Datenschutz

Stand: April 2018

Unternehmen: Zukunft ERDGAS GmbH
Gesetzlicher Vertreter: Dr. Timm Kehler
Adresse: Neustädtische Kirchstr. 8, 10117 Berlin
Datenschutzkoordinator: office(at)erdgas(dot)info

Die Zukunft ERDGAS GmbH (nachfolgend "Zukunft ERDGAS", "wir" oder "uns") respektiert die Privatsphäre der Nutzer (nachfolgend" Nutzer", "Sie" oder "Ihnen") ihrer Internetpräsenz und hat sich deren Schutz bei allen Aktivitäten im Internet zum obersten Gebot gemacht. Das bedeutet: Zukunft ERDGAS verpflichtet sich, die von den Nutzern bereitgestellten Informationen jederzeit mit größter Sorgfalt und größtem Verantwortungsgefühl zu behandeln. Dies betrifft auch und insbesondere die Zusammenarbeit mit Partnern und Dritten. Zukunft ERDGAS übernimmt jedoch keine Haftung für Dritte, soweit dies nicht gesondert erklärt wird.

Zum Schutz der von Zukunft ERDGAS verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige bzw. vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen setzt Zukunft ERDGAS modernste technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, die kontinuierlich verbessert werden.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten sowie Zweckbindung

Zukunft ERDGAS erhebt, speichert und verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Beziehungen zwischen Zukunft ERDGAS und dem Nutzer bzw. zur Bereitstellung der angeforderten Angebote notwendig und erforderlich ist.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die einer bestimmten oder einer bestimmbaren Person zugeordnet werden können, wie etwa der Name einer Person, die IP-Adresse, aber auch andere Angaben, wenn sich hieraus eine Person bestimmen lässt.

Werden Anfragen an Zukunft ERDGAS über das auf der Webseite implementierte Kontaktformular gesendet, so werden die dort angegebenen Daten gespeichert und zum Zwecke der Beantwortung der Anfrage des Nutzers an die von Zukunft ERDGAS beauftragte Agentur arvato CRM Energy GmbH, Maximilianallee 4, 04129 Leipzig, weitergeleitet. Die Daten werden für keine weiteren Zwecke als die Bearbeitung und Beantwortung der Anfrage des Nutzers verwendet. arvato CRM Energy GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten eigenverantwortlich.

Sofern der Nutzer Informationen über Produkt- und Systeminformationen zum Thema ERDGAS bestellt, werden die personenbezogenen Daten des Nutzers an die Agentur arvato CRM Energy GmbH, Maximilianallee 4, 04129 Leipzig, zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage und der Zusendung der Informationen weitergegeben. Die Daten werden für keine weiteren Zwecke als die Bearbeitung und Beantwortung der Anfrage des Nutzers, sowie die Zusendung von Informationen an den Nutzer verwendet.

Zukunft ERDGAS weist darauf hin, dass Personen unter 18 Jahren ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an Zukunft ERDGAS übermitteln sollen. Solche Daten von Minderjährigen werden wissentlich nicht angefordert, gesammelt, weitergegeben oder auf sonstige Weise genutzt.

Auskunfts- und Widerspruchsrecht

Auf Anforderung informiert Zukunft ERDGAS den Nutzer unverzüglich jederzeit schriftlich darüber, ob und wenn ja, welche persönlichen Daten über den Nutzer bei Zukunft ERDGAS gespeichert sind. Der Nutzer kann jederzeit Löschung, Sperrung oder Berichtigung seiner personenbezogenen Daten verlangen.

Der Nutzer kann der Speicherung und Verwendung der erhobenen und gespeicherten Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen per E-Mail an die Adresse office(at)erdgas(dot)info oder schriftlich an: Zukunft ERDGAS GmbH, Neustädtische Kirchstraße 8, 10117 Berlin widersprechen. Dies kann allerdings dazu führen, dass Zukunft ERDGAS zur Erfüllung ihrer vertragsgemäßen Aufgaben (Ermöglichung der Ausübung der Nutzerrechte durch einen Nutzer, Bereitstellung eines Angebots etc.) nicht mehr in der Lage ist.

Der Nutzer kann Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Zukunft ERDGAS GmbH, Neustädtische Kirchstraße 8, 10117 Berlin, E-Mail-Adresse: office(at)erdgas(dot)info, widerrufen.

Zugriffsdaten

Der Webseitenbetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als "Server-Logfiles" ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser und -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Webseitenbetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

RSS Feed

Zukunft ERDGAS bietet Ihnen die Möglichkeit RSS-Feeds in Bezug auf Pressemitteilungen zu beziehen. Darüber können Sie sich über Aktualisierungen im Bereich Presse informieren lassen, ohne zukunft.erdgas.info besuchen zu müssen. Für den RSS-Feed werden keine personenbezogenen Daten erhoben.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Google

Zukunft ERDGAS verwendet verschiedene Apps und Analysedienste, die von der Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA ("Google"), zur Verfügung gestellt werden. Damit kann Zukunft ERDGAS die Benutzung der Webseite durch deren Besucher analysieren und den Zugang, die Informationen und die Handhabung der Webseite verbessern. Nachfolgend beschreiben wir Ihnen möglichst genau, welche personenbezogenen Daten wir in diesem Zusammenhang erheben und speichern, welche Daten an Google übermittelt werden und was mit den Daten bei Google geschieht. Darüber hinaus beschreiben wir, wie Sie vorgehen müssen, um diese Nutzung Ihrer Daten zu verhindern, ihr zu widersprechen oder diese löschen zu lassen.

Wir  verwenden  den Google Tag Manager, mit dem wir Website-Tags (Website-Code) über eine Oberfläche verwalten können. Website-Tags erleichtern uns die Verwaltung und Weiterentwicklung unserer Webseiten und Verkürzen die Ladezeit bei unseren Nutzern. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Website-Code. Es werden durch den Google Tag Manager selbst keine Cookies gesetzt und keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager integriert lediglich an anderer Stelle von uns abgelegten Website-Code, über den ggf. Daten erfasst werden. Jedoch greift der Google Tag Manager selbst nicht auf diese Daten zu. 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Datenschutzschild unterworfen.

Google Analytics

Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite durch den Nutzer (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass Zukunft ERDGAS Google Analytics nur so einsetzt, dass IP-Adressen lediglich verkürzt verarbeitet werden (sog. "IP-Masking"). Hierzu hat Zukunft ERDGAS auf dieser Webseite Google Analytics um den Code "anonymizeIP" erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse. Denn Ihre IP-Adresse wird damit von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Auf diese Weise schließen wir einen Personenbezug der von uns erfassten Daten aus. Gleichwohl können Sie der künftigen Erhebung und Verarbeitung sämtlicher Daten unter diesem Link widersprechen.

Wir verwenden Google Analytics einschließlich der Funktionen von Universal Analytics. Universal Analytics erlaubt es uns, die Aktivitäten auf unseren Seiten geräteübergreifend zu analysieren (z. B. bei Zugriffen mittels Laptop und später über ein Tablet). Dies wird durch die pseudonyme Zuweisung einer User-ID zu einem Nutzer ermöglicht. Eine solche Zuweisung erfolgt etwa, wenn Sie sich für ein Google Kundenkonto registrieren bzw. sich bei Ihrem Google Kundenkonto anmelden. Es werden jedoch darüber hinaus keine personenbezogenen Daten an Google Analytics weitergeleitet. Auch wenn mit Universal Analytics zusätzliche Funktionen zu Google Analytics hinzukommen, bedeutet dies nicht, dass damit eine Einschränkung von Maßnahmen zum Datenschutz wie IP-Masking oder das Browser-Add-on verbunden ist. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter "Meine Daten", "persönliche Daten" die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Im Auftrag von Zukunft ERDGAS wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite durch den Nutzer auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich nutzen können.

Mehr Informationen zu Google Analytics finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärt sich der Nutzer mit der Bearbeitung der über den Nutzer erhobenen Daten durch Google in der hier beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Einsatz von Google Remarketing

Zukunft ERDGAS verwendet auf dieser Webseite die Remarketing-Funktion in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick von Google. Mit Google-Remarketing können Werbeanzeigen für Nutzer geschaltet werden, die unsere Webseite in der Vergangenheit bereits besucht haben. Der Browser des Webseitenbesuchers speichert zu diesem Zweck sog. "Cookies". Ein Cookie ist eine Textdatei, die auf Ihrem Computer gespeichert wird und eine Analyse der Benutzung der Webseite und die Wiedererkennung des Besuchers ermöglicht, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. So können dann unsere Werbeanzeigen präsentiert werden.

Die Verknüpfung der Remarketing-Funktion mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick ermöglicht es, die interessenbezogenen, personalisierten Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z. B. Handy) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z. B. Tablet oder PC) anzuzeigen. Google verknüpft zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto, wenn Sie eine entsprechende Einwilligung hierzu erteilt haben. Hierdurch können auf jedem Endgerät, auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Remarketing google-authentifizierte IDs der Besucher unserer Webseite, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sollten Sie die Funktion Remarketing und das geräteübergreifende Targeting von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diesen dauerhaft widersprechen und sie grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen vornehmen oder das entsprechende Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Google Maps

Diese Seite nutzt für die Übersicht "Mitgliederkarte" sowie für die Applikation "Tankstellenfinder" über eine API den Kartendienst Google Maps von Google. Dadurch können wir Ihnen eine interaktive Karte direkt in der Webseite anzeigen, so dass Sie die Kartenfunktion komfortabel nutzen können. 

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Google erhält die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Zukunft ERDGAS hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Nutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung von Google Maps aus Ihrem Nutzerkonto ausloggen.

Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und wertet sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite aus. Die Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieses Rechts direkt an Google – Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google.

Google AdWords und Google Conversion Tracking

Diese Webseite verwendet das Online-Werbeprogramm Google AdWords der Google Inc.

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

YouTube

Wir nutzen auf unserer Webseite Videos, um Inhalte einfacher und verständlicher aufzubereiten und zu vermitteln. Ein lokales Hosting der Videos ist nicht leistungsfähig genug und wirkt sich verlangsamend auf die Ladegeschwindigkeit unserer Webseiten aus. Daher nutzt Zukunft ERDGAS die Services des externen Video-Anbieters YouTube (ein Unternehmen der Google Inc.), um Videos mit dem sogenannten "Erweiterten Datenschutzmodus" auf den Webseiten einzubinden. Dabei wird erst bei Abspielen des Videos ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert. Laut YouTube werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos mit erweitertem Datenschutz gespeichert. 

Auf eine mögliche Datenübertragung durch YouTube haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen zur offiziellen Datenschutz-Politik von YouTube erhalten Sie hier. Darüber hinaus sind die Datenschutzbestimmungen von Google maßgeblich. Bei der Nutzung der YouTube-Videos erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Diese Meldung erfolgt unabhängig davon, ob sie in ein Nutzerkonto eingeloggt sind. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie eine Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Abruf der Videos ausloggen. Alle Daten, die bei der Nutzung von YouTube gespeichert werden, laufen im Google-Konto zusammen. Einstellungen zum Datenschutz bei YouTube müssen daher im Google-Konto vorgenommen werden. Unter den "Aktivitätseinstellungen" finden Sie nicht nur Optionen zum Web- und Standortverlauf, sondern auch spezielle Funktionen zum Datenschutz bei YouTube. Zum einen können Sie den Video-Suchverlauf pausieren, sodass Ihre Suchanfragen nicht mehr gespeichert werden. Zum anderen können Sie auch den Video-Wiedergabeverlauf ausschalten, sodass auch nicht all ihre angesehenen Videos gespeichert werden.

Möchten Sie sichergehen, dass keine Daten von Ihnen bei YouTube gespeichert werden, so klicken Sie die eingebetteten Videos nicht an. Gegen die Profilbildung bei YouTube steht Ihnen zusätzlich ein Widerspruchsrecht zu, wobei sie sich zur Ausübung dieses Rechts direkt an YouTube richten müssen.

Optionen zum Unterbinden

Darüber hinaus möchten wir darauf hinweisen, dass Sie in Ihrem Webbrowser Einstellungen vornehmen können, durch die das Ablegen unserer Cookies auf Ihrem Computer künftig unterbunden oder bereits vorhandene Cookies gelöscht werden:

Sie können die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch dadurch verhindern, indem Sie das entsprechende Browser-Plugin herunterladen und installieren. 

Alternative zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch den Google Tag Manager und somit auch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf nachfolgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie den Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Twitter 

Zukunft ERDGAS verwendet Services, die von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA ("Twitter"), zur Verfügung gestellt werden. Twitter ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen "Privacy Shield" zertifiziert und verpflichtet sich damit die europäischen Datenschutzvorgaben einzuhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten von Twitter.

Twitter Conversion-Tracking und Twitter Ad 

Twitter ermöglicht es uns, mittels des sog. Besucherinteraktions-Pixels, interessenbasierte Werbung, Re-Targeting und Conversion-Messungen für Online-Werbung einzusetzen. 

Mit dessen Hilfe können wir die Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nach dem diese eine Twitter-Werbeanzeige gesehen oder geklickt haben, und die Wirksamkeit der Twitter-Werbeanzeigen erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt, wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Diese Daten werden jedoch von Twitter gespeichert und verarbeitet. Twitter kann diese Daten mit Ihrem Twitter-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke, entsprechend Twitters Datenschutzrichtlinie verwenden. Sie können Twitter sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Twitter ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Twitter verwendet Cookies und ähnliche Technologien wie Pixel-Tags oder die lokale Speicherung in der hier beschriebenen Art und Weise, um Ihnen eine bessere, schnellere und sicherere Twitter Nutzung zu bieten. Die Twitter Dienste – einschließlich der verschiedenen Webseiten, SMS, APIs, E-Mail-Mitteilungen, Applikationen, Buttons, Widgets und Anzeigen – nutzen diese Technologien unter anderem für Folgendes: für Ihre Anmeldung bei Twitter, zum Speichern Ihrer Einstellungen, zum Personalisieren der angezeigten Inhalte, zum Schutz vor Spam und Missbrauch und zum Schalten von relevanten Anzeigen.

Mit Twitter Ads werden Angebote für bestimmte Zielgruppen anhand einer Auswahl von allgemeinen Kriterien, wie z. B. demographischen Merkmalen, Regionen,  Schlagwörtern oder Interessen ausgespielt. Außerdem ermöglicht Twitter uns auch gezielte Anzeigen auf Grundlage Ihrer bisherigen Seitenaufrufe auf unserer Webseite (maßgeschneiderte Zielgruppen). So können Ihnen beispielsweise Anzeigen und Hinweise auf unsere Angebote und Inhalte angezeigt werden, wenn Sie sich für bestimmte Services, Informationen oder Angebote dieser Webseite interessiert haben. Hierbei werden lediglich allgemeine und technische Angaben über aufgerufene Seiten ausgewertet. Sie können diese Datenverarbeitung in Ihrem Twitter-Account in den Konto-Einstellungen unterbinden oder in Ihrem Browser die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung verhindern:

Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich funktionsfähig sind. 

Twitter Widget und Tweet Button

Wir verwenden auf unseren Webseiten "Twitter-Widgets", um Tweets unseres Twitter-Accounts oder Timelines zu bestimmten Schlagworten bzw. Hashtags einzubetten und anzuzeigen, und den Tweet-Button, mit dem Sie direkt von unserer Webseite twittern bzw. einen Link mit Ihren Followern teilen können, ohne diese zu verlassen. Dafür wird eine Verbindung zu Twitter aufgebaut. Dabei werden Log-Daten an Twitter übermittelt sowie ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Nach eigenen Angaben beginnt Twitter nach maximal 30 Tagen mit dem Löschen, Verschleiern oder Aggregieren dieser Daten; dies soll normalerweise sofort erfolgen, kann jedoch bis zu einer Woche dauern. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Twitters Datenschutzrichtlinie. Sie können die Interessen, die Twitter zur Personalisierung Ihres Erlebnisses verwendet in Ihren Twitter Daten einsehen und kontrollieren.

Optionen zum Unterbinden

Als Twitter-Nutzer können Sie die beschriebene Datenverarbeitung auch unterbinden, indem Sie in den Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen neben der Überschrift "Gesponserter Inhalt" das Kontrollkästchen "Anzeigen maßschneidern basierend auf von Werbepartnern geteilten Informationen" deaktivieren. Weitere Informationen finden sich auch auf den Seiten von Twitter.

Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter innerhalb und außerhalb von Twitter auf Sie zugeschnittene, interessenbasierte Anzeigen schaltet, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, diese Funktion zu deaktivieren:

  • Rufen Sie in den Twitter Einstellungen die "Einstellungen für Individualisierung und Daten" auf und passen Sie die Einstellung "Anzeigen personalisieren" an.
  • Nutzen Sie einen Browser, können Sie die Anzeige interessenbasierter Werbung in Twitter mit einem Tool der Digital Advertising Alliance unter optout.aboutads.info im aktuellen Browser deaktivieren.
  • Nutzen Sie ein Mobilgerät, können Sie die Einstellung "Kein Ad-Tracking" (iOS) oder "Personalisierte Werbung deaktivieren" (bzw. "Interessenbasierte Werbung deaktivieren" in älteren Systemen) (Android) auf Ihrem Gerät aktivieren.

Hinweis: Wenn Sie die Web-Einstellungen für Ihren Twitter Account ansehen oder ändern möchten, müssen Sie angemeldet sein. Wenn Sie nicht angemeldet sind und Twitter Einstellungen in Ihrem Webbrowser ändern, gelten diese Einstellungen nur für diesen Browser und wenn Sie nicht bei Twitter angemeldet sind. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie auf die Einstellungen für Individualisierung und Daten zugreifen, z. B. in der Twitter Mobile-App.

Wenn Sie interessenbasierte Werbung auf Twitter deaktivieren, deaktivieren Sie damit nicht jegliche Werbung auf Twitter. Sie sehen z. B. möglicherweise weiter Werbung, die anhand von anderen Informationen personalisiert sein kann, z. B. basierend auf Ihren Tweets, den Personen, denen Sie folgen, Ihrem Smartphone-Typ, Ihrem Standort und den Links, auf die Sie in Twitter klicken.

Blog

Kommentarfunktion

Zukunft ERDGAS bietet eine Kommentarfunktion für Blog-Artikel an. Mit der Kommentarfunktion können Sie Blog-Artikel kommentieren. Die Nutzung dieser Kommentarfunktion setzt die Eingabe eines Namens voraus, wobei Sie auch ein Pseudonym wählen können. Weiter ist die E-Mail-Adresse anzugeben. Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist notwendig, damit wir Ihnen evtl. Beanstandungen Ihrer Kommentare weiterleiten und Sie um eine Stellungnahme hierzu bitten können. Eine Nutzung der Kommentarfunktion durch Sie ist ohne diese Angaben nicht möglich. Bei der Veröffentlichung Ihres Kommentars wird die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Ihr Name wird veröffentlich, wenn Sie nicht unter Pseudonym geschrieben haben.

Social Plugins

Wir nutzen in unserem Blog unter blog.erdgas.info Social Plugins ("Plugins") von den sozialen Netzwerken (Plugin-Anbieter):

  • Facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook") zur Verfügung gestellt wird – Datenschutzhinweise von Facebook
  • LinkedIn.com, welches von der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA ("LinkedIn") zur Verfügung gestellt wird – Datenschutzhinweise von LinkedIn.
  • Twitter.com, welches von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA ("Twitter") zur Verfügung gestellt wird – Datenschutzerklärung von Twitter.

Mithilfe dieser Plugins können Sie unsere Blog-Artikel teilen oder weiterempfehlen. 

Die Plugins sind aktiviert und Ihr Browser wird mit den Servern der sozialen Netzwerke automatisiert eine direkte Verbindung aufbauen, sobald Sie eine Artikelseite unseres Blogs aufrufen. Der Inhalt des Plugins wird vom sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält das soziale Netzwerk die unter dem Absatz "Zugriffsdaten" gelisteten Informationen. Im Fall von Facebook wird dabei nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland nur eine anonymisierte IP erhoben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei diesem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Sind Sie bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt, kann dieses den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Facebook "Gefällt mir" Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an das soziale Netzwerk übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch ist uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Netzwerke bzw. Webseiten. 

Auch wenn Sie bei den sozialen Netzwerken nicht angemeldet sind, können von Webseiten mit aktiven Social Plugins Daten an die Netzwerke gesendet werden. Durch einen aktiven Plugin wird bei jedem Aufruf der Webseite ein Cookie mit einer Kennung gesetzt. Da Ihr Browser dieses Cookie bei jeder Verbindung mit einem Netzwerk-Server ungefragt mitschickt, könnte das Netzwerk damit prinzipiell ein Profil erstellen, welche Webseiten der zu der Kennung gehörende Anwender aufgerufen hat. Und es wäre dann auch durchaus möglich, diese Kennung später – etwa beim späteren Anmelden bei dem sozialen Netzwerk – auch wieder einer Person zuzuordnen.

Wenn Sie nicht möchten, dass soziale Netzwerke über aktive Plugins Daten über Sie sammeln, können Sie in Ihren Browser-Einstellungen die Funktion "Cookies von Drittanbietern blockieren" wählen:

Dann sendet der Browser bei eingebetteten Inhalten anderer Anbieter keine Cookies an den Server. Mit dieser Einstellung funktionieren allerdings außer den Plugins unter Umständen auch andere seitenübergreifende Funktionen nicht mehr.

Zoho

Zukunft ERDGAS verwendet Services, die von der Zoho Corporation B. V., Hoogoorddreef 15, 1101BA Amsterdam (nachfolgend "Zoho"), zur Verfügung gestellt werden. Welche Services das sind und welchen Einfluss diese auf Ihre personenbezogenen Daten haben, sehen Sie in den folgenden Abschnitten. Zoho ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen "Privacy Shield" zertifiziert und verpflichtet sich damit die europäischen Datenschutzvorgaben einzuhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten von Zoho. Zukunft ERDGAS nutzt Zoho ausschließlich auf europäischen Server. Wir nutzen für die Registrierung für und den Versand von Newslettern den Zoho Service "Campaigns".

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unserer Newsletter, das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unsere Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt der Newsletter

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend "Newsletter") nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen über unsere Angebote und Aktionen, unser Unternehmen sowie aktuelle Nachrichten aus der Energiebranche.

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unseren Newslettern erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung sowohl des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei Zoho Campaigns gespeicherten Daten protokolliert.

Zoho Campaigns 

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter-Empfänger als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den EU-Servern von Zoho in Amsterdam und Dublin gespeichert. Zoho verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann Zoho nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, zum Beispiel zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Zoho nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von Zoho und haben ein "Data-Processing-Agreement" abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Zoho dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von Zoho können Sie hier einsehen.

Anmeldedaten

Um sich für einen Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Optional bitten wir Sie, Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. 

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sogenannten "web-beacon", das heißt eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von Zoho abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben noch das von Zoho, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletter-Empfänger auf die Webseiten von Zoho leiten. Zum Beispiel enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletter-Empfänger die Newsletter online abrufen können (etwa bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletter-Empfänger ihre Daten wie beispielsweise die E-Mail-Adresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von Zoho nur auf deren Seite abrufbar. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von Zoho Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch Zoho, deren Partner und eingesetzte Dienstleister (zum Beispiel Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Zoho entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten www.aboutads.info/choices/ und www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unserer Newsletter jederzeit kündigen, das heißt, Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Sie können den Empfang aber auch jederzeit ohne Angabe von Gründen per E-Mail an die Adresse dialog(at)erdgas(dot)info oder schriftlich an: Zukunft ERDGAS GmbH, Neustädtische Kirchstraße 8, 10117 Berlin widersprechen. Nach der Kündigung werden Ihre Daten bis auf die E-Mail-Adresse gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird in einer Sperrliste gespeichert und nur verwendet um abzusichern, dass wir keine weiteren E-Mails an Ihre E-Mail-Adresse versenden.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mail-Adressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG eingeholt werden.

Der Einsatz des Versanddienstleisters Zoho, die Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter-Systems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht. Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.