Zukunft ERDGAS unterstützt Erdgas-Innovationspreis

Berlin, 25.09.2014. Zukunft Erdgas unterstützt gemeinsam mit anderen Verbänden und Initiativen der Branche den Preis der deutschen Gaswirtschaft für Innovation und Klimaschutz. Unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks wollen die Partner vorbildhafte Projekte zur effizienten Nutzung des Energieträgers Erdgas auszeichnen.


„Der Preis ist eine gute Möglichkeit, auf die Effizienzpotenziale von Erdgas aufmerksam zu machen und gleichzeitig wissenschaftliche und technische Höchstleistungen angemessen zu würdigen“, kommentiert Dr. Timm Kehler, Sprecher des Vorstands von Zukunft Erdgas.
Der Innovationspreis wird bereits zum 18. Mal von der ASUE (Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch) ausgelobt. In diesem Jahr hat sich ein breites Netzwerk aus Unterstützern zusammengefunden. Dazu zählen neben der Brancheninitiative Zukunft Erdgas der BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft), der DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches) sowie die dena (Deutsche Energie-Agentur).
Um die Auszeichnung können sich Tüftler, Praktiker, Ingenieure und Wissenschaftler mit Projekten in den Kategorien Produkte, Energiekonzepte, Wissenschaft und Mobilität bewerben. Einreichungsfrist ist der 29. Oktober. Die Preisverleihung findet am 25. November 2014 in Berlin statt.

Weitere Informationen unter www.asue.de/preis

E-Mail senden

Ihre Ansprechpartnerin bei Medienanfragen

Christina Heß
Pressesprecherin
Tel.: 030 4606015-63

E-Mail senden

Sie möchten regelmäßig über die aktuellen Pressemitteilungen des Zukunft ERDGAS e.V. informiert werden? Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein und bleiben Sie so immer auf dem Laufenden.

Anmeldung Presseverteiler