E-world energy & water 2020

Zum 20. Mal öffnete die E-world energy & water in Essen ihre Tore. 813 Aussteller aus 25 Nationen präsentierten den über 25.000 Besuchern ihre Innovationen auf der internationalen Leitmesse der Energiewirtschaft.Auch Zukunft ERDGAS informierte an einem Infopoint am Stand der VNG Handel & Vertrieb über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von umweltschonendem Erdgas und grünen Gasen. Interessierte konnten am Stand anhand des Power-to-Gas-Modells das Gasnetz als Speicher der Energiewende aus nächster Nähe bestaunen. Im Rahmen der Messe veranstaltete Zukunft ERDGAS auch die Pressekonferenz "Strommarkt 2.0: Welchen Wert hat die Versorgungssicherheit in der neuen Dekade?".

Die Referenten Dr. Timm Kehler (Vorstand, Zukunft ERDGAS), Dr. Simon Schulte (Manager und Leiter Gasmärkte, Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln) und Andreas Schierenbeck (Vorstandsvorsitzender, Uniper SE) verdeutlichten, dass durch den Atom- und Kohleausstieg ohne den Zubau neuer Gaskraftwerke eine Versorgungslücke droht. Das unterstrichen auch die Ergebnisse der im Rahmen der Veranstaltung vorgestellte EWI-Studie "Versorgungssicherheit im Strommarkt 2.0 - Status-Quo und Entwicklungen".

Unser Vorstand Dr. Timm Kehler fasste zusammen: "Wir müssen jetzt über Rahmenbedingungen für Investitionen in neue Kraftwerke sprechen, damit bis 2030 die zusätzlich benötigten Gaskraftwerke am Netz sind. Welche Maßnahmen am sinnvollsten sind, damit der Strommarkt rechtzeitig auch bei Spitzenlast die Versorgungssicherheit gewährleisten kann, muss schnell geklärt werden. Und auch die nächste Aufgabe drängt: Langfristig muss auch das Gas in unseren Kraftwerken grün werden. Deshalb müssen wir jetzt anfangen, die Weichen für eine Zukunft mit Wasserstoff zu stellen."

Pressestimmen

Internationale Pressestimmen

Stand der VNG Handel & Vertrieb mit Infopoint von Zukunft ERDGAS
Stand der VNG Handel & Vertrieb mit Infopoint von Zukunft ERDGAS, Quelle: Zukunft ERDGAS / TobiasVollmer.de
Interessierte Messebesucher am Power-To-Gas-Modell
Interessierte Messebesucher am Power-To-Gas-Modell, Quelle: Zukunft ERDGAS / TobiasVollmer.de
Rikscha-Shuttle zum Messegelände
Rikscha-Shuttle zum Messegelände, Quelle: Zukunft ERDGAS / TobiasVollmer.de
Pressekonferenz „Strommarkt 2.0: Welchen Wert hat die Versorgungssicherheit in der neuen Dekade?“
Pressekonferenz „Strommarkt 2.0: Welchen Wert hat die Versorgungssicherheit in der neuen Dekade?“, Quelle: Zukunft ERDGAS / TobiasVollmer.de
Besucher der Pressekonferenz „Strommarkt 2.0: Welchen Wert hat die Versorgungssicherheit in der neuen Dekade?“
Besucher der Pressekonferenz „Strommarkt 2.0: Welchen Wert hat die Versorgungssicherheit in der neuen Dekade?“, Quelle: Zukunft ERDGAS / TobiasVollmer.de
Dr. Timm Kehler, Andreas Schierenbeck und Dr. Simon Schulte (v.l.n.r.) bei der Pressekonferenz „Strommarkt 2.0: Welchen Wert hat die Versorgungssicherheit in der neuen Dekade?“
Dr. Timm Kehler, Andreas Schierenbeck und Dr. Simon Schulte (v.l.n.r.) bei der Pressekonferenz „Strommarkt 2.0: Welchen Wert hat die Versorgungssicherheit in der neuen Dekade?“, Quelle: Zukunft ERDGAS / TobiasVollmer.de