Studien zur nachhaltigen Sektorenkopplung

Während politisch weitgehend unbestritten ist, dass eine erfolgreiche Energiewende alle Sektoren einbeziehen muss, bestehen deutliche Meinungsunterschiede darüber, wie dies in der Praxis geschehen soll. Dabei geht es insbesondere um die Frage, welche Rolle Gas und die bestehende Gasnetzinfrastruktur durch die Power-to-Gas-(PtG)-Technologie bei der Sektorenkopplung spielen kann und soll. 

Unsere Studien bringen Licht ins Dunkle.

Dr. Norbert Azuma-Dicke
Leiter Public Affairs
Tel.: 030 4606015-70

E-Mail senden