Klimaschonender Lieferverkehr mit CNG und LNG

Händler wollen zuverlässige und günstige Logistik. Das bieten CNG-Fahrzeuge. Die Technologie ist ausgereift, geeignet lange Strecken zurückzulegen und schwere Lasten zu transportieren. Letztendlich bringen Erdgas-Fahrzeuge eine Kostenreduktion im Fuhrpark. Die Gefahr, von Einfahrverboten in Innenstädten betroffen zu sein, besteht beim Einsatz von Erdgas-Fahrzeugen nicht. Bewusster nachhaltiger Handel ist somit nicht nur mit den entsprechenden Produkten möglich, sondern auch mit deren Transport.

Eine Lösung bieten leistungsstarke Erdgas-Trucks und -Transporter mit CNG, Biogas oder LNG. Bei der Nutzung von Erdgas lassen sich CO2-Emissionen im Vergleich zu einem Diesel-Lkw um etwa 16 Prozent senken. Außerdem verursachen die Fahrzeuge 99 Prozent weniger Feinstaub und 70 Prozent weniger Stickoxide. Nicht zu vergessen ist auch, dass Erdgas-Fahrzeuge gegenüber Diesel erheblich leiser sind – die Hersteller sprechen von einer Halbierung des wahrnehmbaren Lärms. Das trägt zur gesellschaftlichen Akzeptanz des zunehmenden Güterverkehrs bei. Seit Juni 2018 setzt zum Beispiel die Supermarktkette ALDI SÜD Erdgas-Lkw von IVECO ein und ergänzt so ihre Nachhaltigkeitsstrategie.

LNG-Tankstelle für LNG-Trucks
Foto: LIQVIS GmbH

 

Innovative Logistikbranche mit LNG

Der Erdgas-Antrieb ist eine bewährte Technologie und hält mit LNG nun auch im Schwerlastverkehr Einzug – durch die stärkere Komprimierung können hohe Reichweiten erzielt werden. Logistikunternehmen, aber auch deren Kunden, sind immer mehr an emissionsarmen, praktikablen Lieferketten interessiert. Daher ist unmittelbar eine umweltfreundliche Technik, die heute schon funktioniert und außerdem schnell umsetzbar ist, gefragt. Gerade angesichts weiterer drohender Fahrverbote interessieren sich beispielsweise auch die großen Handelshäuser wie Edeka, Lidl, Netto oder REWE, ob ihre Standorte in den Innenstädten überhaupt noch verlässlich beliefert werden können. Da bietet LNG eine Lösung, die genau hier Sicherheit und Abhilfe leistet: einen Kraftstoff mit deutlich reduzierten Emissionen, der sofort verfügbar ist.

Was sagt die Branche dazu? Lesen Sie das Interview mit Silvano Calcagno, Geschäftsführer LIQVIS GmbH, zum Potenzial von LNG im Schwerlastverkehr.

Dr. Norbert Azuma-Dicke

Leiter Public Affairs
Tel.: 030 4606015-70

E-Mail senden